Spojená škola Juraja Henischa

Gymnázium, SOŠ polytechnická, Slovenská 5, Bardejov

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


  • Dansk (Danish)
  • Deutsch (German)
  • ελληνικά (Greek)
  • English
  • Español (Spanish, Mexico)
  • Suomi
  • Français (French)
  • Gaeilge (Irish)
  • Magyar
  • Italiano
  • Latvia
  • Litva
  • Nederlands
  • Norsk or Bokmål (Norwegian
  • Poliski (Polish)
  • Português (Portuguese, Portugal)
  • Română (Romanian)
  • Svenska (Swedish)
  • Tϋrkçe (Turkish)
  • Україна
  • 中文 (Chinese)
de:projekty:fsitas

Förderung der sozialen Inklusion durch künstlerische Fähigkeiten

Über das Projekt

Das Projekt Fostering Social Inclusion Through Artistic Skills zielt darauf ab, das Risiko der sozialen Ausgrenzung, dem einige unserer Schüler ausgesetzt sind, zu verringern und ihnen so die Möglichkeit zu geben, die mit diesem Risiko verbundenen Gefahren (frühzeitiger Schulabgang, schlechte schulische Leistungen, Versäumnis, das Studium fortzusetzen) zu verringern oder zu beseitigen ). Das Mittel, um dieses Ergebnis zu erreichen, liegt in der Förderung und Förderung künstlerischer und sportlicher Fähigkeiten, da wir sie als hervorragende Instrumente zur Verbesserung des Zusammenhalts und der Inklusion betrachten.

Unsere Lern-, Lehr- und Trainingsaktivitäten wurden so konzipiert, dass sie jedes Mal an einer anderen Fähigkeit arbeiten (Zeichentrickfilme, Musik, Geschichtenerzählen, Sport, Fotografie und Video). Daher haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ein breites Spektrum an Disziplinen zu erleben, um Ausgrenzung zu bekämpfen und andere Schüler und Familien für die Probleme zu sensibilisieren, die Ausgrenzung mit sich bringt. Laut Fragebögen, die in allen Partnerschulen angewendet werden, sind Schüler, die diesen Problemen am meisten ausgesetzt sind, Schüler mit geringeren Chancen, weil sie mit Ausgrenzungsfaktoren wie Behinderungen, Gesundheitsproblemen, Bildungsschwierigkeiten (frühe Schulabgänger, schlechte Schulleistungen), kulturellen Unterschieden (Einwanderer, ethnische Minderheiten), wirtschaftliche Hindernisse (niedriger Lebensstandard, niedriges Einkommen, Arbeitslosigkeit), soziale Hindernisse (Geschlechterdiskriminierung, ethnische Zugehörigkeit, Religion, junge/alleinerziehende Eltern) und geografische Hindernisse (abgelegene oder ländliche Gebiete, schlechte Einrichtungen). Dieses Projekt zielt auf:

  • Sensibilisierung für die Folgen sozialer Ausgrenzung für 300 Schüler von Partnerschulen bis zum Ende des Projekts
  • Steigerung der Studienleistungen, des Unterrichtsbesuchs und Senkung der Schulabbrecherquote für 300 Schüler bis August 2022
  • - Erhöhung der Anzahl der kreativitätsfördernden Aktionen und Bildungsaktivitäten während der Projektlaufzeit um 50 %
  • Bereitstellung von 300 Schülern bis zum Ende des Projekts mit zusätzlicher Unterstützung und Werkzeugen, die von mehr Unterricht, Zugang zu Geräten, die sie möglicherweise nicht zu Hause haben, psychologischer Hilfe und Materialien reichen können, damit sie sich ihren Herausforderungen stellen können denen sie begegnen ihr Schulleben

Die Zielgruppe dieses Projekts besteht hauptsächlich aus Schülern im Alter von 14 bis 18 Jahren, die von sozialer Ausgrenzung betroffen sind. Mit Hilfe dieses Projekts haben diese Schüler die Chance, diese Barrieren, die sie aufgrund von Ausschlussfaktoren haben, zu überwinden, sie werden ihre Schulergebnisse verbessern, ihre schulischen Leistungen steigern, ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern, aktiv, verantwortungsbewusst und aktiv werden sozial integrierte Bürger. Jede Schule wählt je nach Anzahl der Schüler und deren Fähigkeiten eine Anzahl von mindestens 30 Schülern aus.

THEMEN NACH LÄNDERN:

TÜRKEI – Soziale Eingliederung durch Cartoons

POLEN - Soziale Eingliederung durch Musik

RUMÄNIEN – Soziale Eingliederung durch Geschichtenerzählen

DEUTSCHLAND- Soziale Inklusion durch Sport

SLOWAKEI - Soziale Inklusion durch Fotografie

SPANIEN – Soziale Eingliederung durch Videos

Erasmus Plus - Fostering Social Inclusion Through Artistic Skills

Diese Seite wurde besucht:

Heute: 1 / Gestern: 0, Bis jetzt: 44

¯\_(ツ)_/¯

de/projekty/fsitas.txt · Zuletzt geändert: 21/09/2022 07:18 von aix150